Für Behinderten-Sportler öffnen


Die Vereine sollen sich stärker für Behinderten-Sportler öffnen
Foto: Pixabay
NEUMARKT. Die Sportvereine im Landkreis Neumarkt sollen sich mehr als bisher für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen öffnen.

Das war das Ziel eines Informationsabends beim Neumarkter ASV, zu dem die Abteilung Reha- und Behindertensport des Vereins und die Offene Behindertenarbeit des Roten Kreuzes eingeladen hatte.


Organisiert wurde der Abend von Christa Petritzky vom ASV und Beate Bindemann vom Roten Kreuz. Eingeladen war Peter Landisch, der Regionalkoordinator von „Special Olympics Deutschland“ der zahlreichen Vereins-Vertreter das Projekt „Wir gehören dazu“, das von der „Aktion Mensch“ unterstützt wird, vorstellte.

Die geladenen Gäste zeigten großes Interesse an der Thematik. Mit dem Projekt sollen Zugänge zu regionalen Sportvereinen geschaffen werden, hieß es.

Mehr Menschen mit Beeinträchtigungen sollten ganz selbstverständlich in den Vereinen vor Ort in der Sportart, die ihnen liegt und Spaß macht, Sport treiben können. Der Bedarf sei dabei sehr hoch, hieß es. Auf der Angebotsseite stelle sich die Situation jedoch anders dar.

Der ASV Neumarkt ist einer der Vereine in Neumarkt, die eine Reha- und Behindertenabteilung haben. Die Sportgruppe für Menschen mit geistiger Behinderung trifft sich einmal die Woche, um gemeinsam Sport zu treiben. Damit jeder seinen Lieblingssport ausüben kann, werden abwechselnd immer wieder verschiedene Sportangebote durchgeführt. Fest etabliert hat sich zudem eine Bocciagruppe, die sich zweimal pro Woche trifft, und die ASV-Rollstuhlsportabteilung Tischtennis.


Als Hürde für die selbstverständliche Teilnahme wurde der „Leistungsgedanke“ bei Vereinen genannt. Ein anderes Argument war das Fehlen von Übungsleitern und Trainern. Vor allem hätten die Vereine nach zwei Jahren Pandemie mit dem Mangel an engagierten Ehrenamtlichen zu kämpfen.


Nächste Schritte sollen sein, Übungsleiter aus den Sportvereinen oder engagierte Sportinteressierte zu finden, die mindestens für ein Jahr Lust haben, ein niedrigschwelliges inklusives Sportangebot für Kinder oder Erwachsene mit der Unterstützung von „Special Olympics Deutschland“ und den Vereinen durchzuführen. Wenn es Angebote gibt, sollen sie bei den Trägereinrichtungen und der breiten Öffentlichkeit beworben werden.

Interessierte Vereine oder Ehrenamtliche erhalten per Telefon 09181/483-32 oder Email nähere Infos.
17.06.22
neumarktonline: Für Behinderten-Sportler öffnen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang