Heftiger „Rempler“

NEUMARKT. Bei einem Parkplatz-Rempler in Neumarkt wurde ein geparktes Auto sogar in einen Graben geschoben. Der Unfallverursacher flüchtete.

Ein 68jähriger Mann hatte am Samstag gegen 16 Uhr seinen Mazda auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Amberger Straße geparkt. Als er gegen 18.50 Uhr zurückkam, lag sein Auto mit erheblichen Beschädigungen in einem Graben.

Sein Auto wurde offensichtlich von einem anderen Fahrzeug derart massiv angefahren, dass es nach vorne in einen Zwischengraben geschoben wurde.


Der Unfallverursacher meldete sich nicht und kümmerte sich auch nicht um die Schadensregulierung. Der 68jährige Mann bleibt vermutlich auf seinem Schaden sitzen.

Sein Auto musste sogar von einer Abschleppfirma aus dem Graben geborgen werden.

Die Neumarkter Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
08.12.19
neumarktonline: Heftiger „Rempler“
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang