Neue Helfer gesucht


Mitarbeiter der Notfallseelsorge bei einer Fortbildung

NEUMARKT. Die Evangelische Notfallseelsorge im Dekanatsbezirk Neumarkt sucht ehrenamtliche Mitarbeiter für den verantwortlichen Dienst.

Persönliche Voraussetzungen sind Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, psychische und physische Belastbarkeit sowie die Vollendung des 23. Lebensjahres. Natürlich können auch katholische Christen an der Ausbildung zum Notfallseelsorger teilnehmen.


Die Ehrenamtlichen werden für diese Arbeit nicht alleine gelassen. Zu Beginn steht eine Ausbildung, die in zwei Bereiche unterteilt ist. Zuerst die Ausbildung im Feld der Psychosozialen Notfallversorgung mit 80 Unterrichtseinheiten und zum anderen die Spezialisierung zum Notfallseelsorger mit 40 Unterrichtseinheiten. Themen sind Psychotraumatologie, Seelsorge, Gesprächsführung, Zusammenarbeit mit Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr.

Für die Ausbildung und Mitarbeit im Bereich der Notfallseelsorge entstehen für die Einsatzkräfte keine Kosten. Der Ausbildungsleiter und Koordinator der Evangelischen Notfallseelsorge, Diakon Marcus Hamacher, bietet für alle interessierten Personen einen Informationsabend an. Er findet am Donnerstag um 19 Uhr im Evangelischen Zentrum in der Kapuzinerstraße 4 statt.
14.02.18
neumarktonline: Neue Helfer gesucht
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang