Repaircafe öffnet wieder


Im Repair-Café wird gegen eine Spende repariert
Foto: Archiv/Gudrun Werzinger
NEUMARKT. Das Repair-Café in Neumarkt öffnet am Montag wieder: es soll an gute alte Zeiten erinnern, in denen kaputte Sachen nicht einfach weggeworfen wurden.

Denn sich mit einer Reparatur nicht auszukennen ist eigentlich kein Grund mehr, angeschlagene oder kaputte Dinge einfach zu entsorgen, hieß es von den Verantwortlichen. Neben defekten Nähmaschinen, kleine Holzmöbel, Haushaltsgeräte oder Radios lassen sich sogar Smartphones erstaunlich oft reparieren.


Am Montag hat das Repair-Café wieder von 17 bis 20 Uhr in der Werkstatt des Neumarkter Jugendzentrums G6 am Neumarkter Volksfestplatz geöffnet.

Mit Hilfe der ehrenamtlichen Reparatur-Profis will das Repair Café die Menschen dazu befähigen, wieder selbst zu reparieren. Außerdem will man damit einen Impuls für einen bewussten Umgang mit Konsumgütern geben.

Die Fahrradwerkstatt in den Räumen der CAH in der Goldschmidtstraße hat am Mittwoch ab 14 Uhr geöffnet.
08.12.19
neumarktonline: Repaircafe öffnet wieder
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang