Diskussion mit Regisseuren

NEUMARKT. Im Rahmen der Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ wird am nächsten Mittwoch um 19 Uhr im Rialto Kino „Dark Eden – Der Albtraum vom Erdöl“ gezeigt.

Der Eintritt ist frei.

Im kanadischen Fort McMurray liegt eines der letzten großen Ölvorkommen des Planeten. Das „schwarze Gold“ zieht Menschen aus aller Welt an, denn mit dem Ölsand lässt sich viel Geld verdienen, heißt es in der Ankündigung. Doch die aufwändige Gewinnung des Öls aus dem Teersand setze lebensgefährliche Stoffe frei, die Natur, Tiere und Menschen vergiften würden.


In der anschließenden Publikumsdiskussion nach der Filmvorführung werden Regisseurin Jasmin Herold und Co-Regisseur Michael Beamish über ihre Erfahrungen berichten.

Die Filmreihe wird vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt organisiert und neben der Stadt Neumarkt von mehreren Sponsoren gefördert. Weitere Unterstützer sind Organisationen wie der Eine-Welt-Laden Neumarkt oder der Bund Naturschutz.
07.12.19
neumarktonline: Diskussion mit Regisseuren
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang