Zwölf treten wieder an

NEUMARKT. Am Donnerstag um 19 Uhr wollen die Delegierten in einem Neumarkter Hotel die CSU-Liste für die Stadtratswahlen aufstellen.

Von den 40 Kandidaten werden 20 ihr Debüt für die Bewerbung zum Stadtrat geben, hieß es. Der Generationenwechsel sei bei der letzten Stadtratswahl 2014 vollzogen worden.


Selbstverständlich werde aber auch auf etablierte und erfahrene Stadträte gesetzt, sagte Fraktionsvorsitzender Markus Ochsenkühn. Es werden sich zwölf von derzeit 16 Stadträten wieder zur Wahl stellen.

Der Erfolg für die CSU werde sich durch „intensive Arbeit in der Sache, eine permanente Erneuerung und frischen Ideen verschiedener Personen“ ergeben, sagte der Neumarkter Parteivorsitzende Marco Gmelch.
17.10.19
neumarktonline: Zwölf treten wieder an
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang